So trennen Sie einen anderen Computer von Wi-Fi

Finden Sie Ihre IP-Adresse für Wi-Fi
Die gemeinsame Nutzung Ihrer Wi-Fi-Verbindung ist eine Sache, aber wenn unerwünschte Personen eine Verbindung zu Ihrer Verbindung herstellen, müssen Sie besorgt sein. Ein Wi-Fi-Spion kann Ihr Konto überwachen oder illegale Aktivitäten durchführen, die auf Ihren Router zurückgeführt gerät aus netzwerk entfernen werden können. Selbst ohne schändliche Absichten, Leute, die Ihre Internetverbindung stehlen, werden den Datentransfer verlangsamen und es für Sie schwieriger machen, den Service zu genießen, für den Sie bezahlen. Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihren Router, indem Sie unerwünschte Computer von Ihrem Wi-Fi-Netzwerk trennen.

Sicherheitsparameter des Routers
Die meisten Router wie Belkin oder NETGEAR ermöglichen es Ihnen, ein Sicherheitspasswort festzulegen, um zu kontrollieren, wer Zugriff auf Ihr Netzwerk hat und wer nicht. Verwenden Sie ein bekanntes Gerät wie Ihr Telefon oder Computer, das mit Ihrem Router verbunden ist. Gehen Sie zu www.routerlogin.net und melden Sie sich an. Bei der ersten Anmeldung verwenden Sie „admin“ für den Benutzernamen und „password“ als Standard-Passwort. Aktualisieren Sie alle Informationen mit Ihrem persönlichen Benutzernamen und Passwort. Denken Sie daran, komplexe Passwörter zu verwenden, um unerwünschte Zugriffe zu verhindern.

Gehen Sie auf die Registerkarte Erweitert, dann Sicherheit und klicken Sie auf „Zugriffskontrolle“. Sie haben dann die Möglichkeit, den Zugriff von Geräten, die sich in der Liste der mit Ihrem Netzwerk verbundenen Computer befinden, zu „Zulassen“ oder „Blockieren“.

Programme von Drittanbietern
Um zu sehen, ob ein Wi-Fi-Spion Ihr Netzwerk mit einem nicht autorisierten Computer verwendet, laden Sie eine Anwendung eines Drittanbieters herunter. Who’s On My WiFi (WIOMW) ist ein Programm, das sowohl mit Windows als auch mit Mac-Betriebssystemen kompatibel ist. Nach dem Herunterladen und Installieren geben Sie die grundlegenden Informationen ein, wie vom Programm gefordert.

Die Ergebnisliste benennt alle bekannten und unbekannten Geräte, einschließlich Telefone, Tablets und sogar Belkin-Router. Die Nutzung der App auf Ihrem Android oder iPhone wird ebenfalls als „erlaubt“ angesehen, solange Sie das Gerät als „bekanntes Gerät“ betreten. Vergewissern Sie sich, dass sich alle aufgeführten Geräte auf der IP-Adresse befinden, die Ihrem Server entspricht. Im Programm haben Sie die Möglichkeit, unerwünschte Benutzer mit einem einfachen Mausklick zu entfernen.

Verschlüsseln Sie Ihr Netzwerk
Sobald Sie unerwünschte Benutzer aus Ihrem WLAN-Netzwerk entfernt haben, nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Netzwerk zu verschlüsseln, um erhöhte Sicherheitsmaßnahmen und Router-Kontrolle zu gewährleisten. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Internet-Provider nach genauen Details, aber die meisten funktionieren ähnlich. Verizon speichert einen Verschlüsselungscode im Netzwerk-Router. Melden Sie sich am Router an und suchen Sie nach den Wireless-Einstellungen. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste „Wireless Status“. Wählen Sie „Sicherheit aktiviert“, und Sie sehen den Verschlüsselungscode aufgelistet. Notieren Sie sich den Verschlüsselungscode, aktualisieren Sie das Passwort auf einen komplexen Satz von Zeichen, Zahlen und Großbuchstaben. Bewahren Sie diese Informationen an einem sicheren Ort auf, um sie jedem zur Verfügung zu stellen, dem Sie Zugang gewähren möchten.

Benötigte Dinge
Router-Benutzerhandbuch oder Handbuch
Tipps und Tricks
Nicht alle Router haben eine „Ban“- oder „Disconnect“-Funktion in der Liste der angeschlossenen Geräte. Darüber hinaus verbietet die Verwendung der Schaltfläche Ban oder Disconnect nicht, dass der Computer sich einfach wieder mit dem Wi-Fi-Router verbindet, nachdem Sie ihn herausgeworfen haben.
Wenn Sie den Zugriff auf einen Computer dauerhaft blockieren möchten, verwenden Sie die Funktion „Ban MAC Address“, „Ban Network Name“ oder eine andere ähnliche Funktion im Abschnitt Advanced oder Security des Control Panels Ihres Routers. Wenn Sie einen unbekannten Computer oder ein unbekanntes Gerät in der Liste der verbundenen Geräte oder einer ähnlichen Liste bemerken, notieren Sie sich dessen MAC-Adresse und tragen Sie es dann in die Liste der gesperrten Geräte auf der Seite Erweitert oder Sicherheit im Router-Bedienfeld ein.
Sie können verhindern, dass unbekannte Computer auf Ihr WLAN-Netzwerk zugreifen, indem Sie die Verschlüsselung im Abschnitt Sicherheit des Control Panels aktivieren. Erstellen Sie einen drahtlosen Schlüssel oder ein Passwort, das autorisierte Benutzer auf ihren Computern eingeben können, bevor sie sich mit dem Netzwerk verbinden oder über den drahtlosen Router im Internet surfen können. Ändern Sie außerdem den SSID-Namen in etwas Schwieriges, das schwer zu erraten, aber leicht zu merken ist. Schalten Sie die SSID-Übertragungsfunktion im Abschnitt Sicherheit des Bedienfelds aus, um zu verhindern, dass unbefugte Benutzer Ihr drahtloses Netzwerk erkennen.

This entry was posted in Wi-Fi. Bookmark the permalink.

Comments are closed.